Mein Werdegang

Meine frühen Erfahrungen Begonnen habe ich meine Laufbahn mit dem Grundschulabschluss und einer Berufsausbildung zum Werkzeugmacher bei den Rollei-Werken in Braunschweig. Es schloss sich der Zivildienst an, den ich beim Krankentransport des Roten Kreuzes ableistete. Ich war dort auch in den folgenden Jahren tätig, besuchte gleichzeitig ein Gymnasium für Erwachsene - das Braunschweig Kolleg - und studierte nach dem Abitur Psychologie.

Meine Ausbildungen

Während des Studiums an der TU Braunschweig begann ich mit der Ausbildung zum Verhaltenstherapeuten, war aber mit den inhaltlichen Konzepten nicht erfüllt. Über Fortbildungen in Bioenergetik, Gesprächpsychotherapie und Gruppendynamik, schließlich der Weiterbildung zum Gestalttherapeuten am Gestaltinstitut Frankfurt am Main sammelte ich die Erfahrungen, die mich dann immer mehr zufrieden stellten. Als theoretisches Konstrukt und inhaltliche Ergänzung nahm ich schließlich noch die Ausbildung zum Psychoanalytiker hinzu, die ich am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie in Hannover erhielt. Ich erweiterte über Fortbildungen meine Kenntnisse um die Themenzentrierte Interaktion, die Traumatherapie und systemisches Arbeiten. Als persönliche Bereicherung erfuhr ich verschiedene Meditationstechniken sowie Yoga und meine Musik. Meine Erfahrungen in der psychologischen Tätigkeit Meine Ausbildungen verschafften mir viel Abwechslung in der Ausübung meines Berufes. Praktisch tätig war ich zum Beispiel in eigener Praxis, in der Erwachsenenbildung u.a. für den Berufs- und Fachverband für Heilpädagogik e. V., als Ausbildungstherapeut für Absolventen des Gestalt- Instituts Frankfurt, in der Jugendhilfe des Stephansstiftes sowie im Justizvollzugsdienst. In diesen Bereichen habe ich als (Lehr-) Psychotherapeut, Supervisor, Coach und Fortbilder gearbeitet. Vom Berufsverband Deutscher Psychologen bin ich als Supervisor anerkannt.
Hoffnung ist das gefiederte Ding, das sich in der Seele niederläßt und die Melodie ohne Worte singt und niemals aufhört ... Emily Dickinson (1830 - 1886)

Klaus Walter Coaching und Supervision